FESTIVAL FÜR REGIONALE IMPULSE

18. BIS 20. AUGUST 2022

FESTIVAL FÜR REGIONALE IMPULSE

18. BIS 20. AUGUST 2022

Herbert Eichholzer – BLAUPAUSE

18.08.2022 16:00 – 19:00
FreiRaum Eisenerz

19.08.2022 15:00 – 18:00
FreiRaum Eisenerz

20.08.2022 10:00 – 13:00
FreiRaum Eisenerz

Herbert Eichholzer (1903-1943) blieben für sein architektonisches und gestalterisches Schaffen, das der europäischen Avantgarde verpflichtet den Einfluss von Le Corbusier zeigt, kaum mehr als ein Jahrzehnt. Umso erstaunlicher sind die Vielfalt und schiere Zahl der Projekte, denen er sich widmete. Passionierten und akribischen Wissenschaftler*innen ist zu verdanken, dass diese nicht vergessen wurden, denn nur wenige von Eichholzers Bauten sind original oder in veränderter Form erhalten – eines ist das Haus Brutmann in Eisenerz.
Hier findet eine dokumentarische Ausstellung mit analogen wie digitalen Medien statt, die auf seine Aktivitäten in der Steiermark außerhalb von Graz fokussiert.

Eichholzers Biografie zeichnet einen charismatischen und mutigen politischen Menschen, den der Widerstand gegen den Nationalsozialismus als Netzwerker für die kommunistische Bewegung das Leben kostete. Sein Werk und Wirken mögen uns als Blaupause für engagiertes Handeln dienen – gerade in einer Zeit, in der die Selbstverständlichkeit von Frieden, Freiheit und Demokratie abhanden kommt.

Ein Projekt von eisenerZ*ART